Shop Mobile More Submit  Join Login
Sieben der Luft - Zalina by GaiasAngel Sieben der Luft - Zalina by GaiasAngel
Waldelfe/Badoc verfallen/ Zalina - auch 'Kampflesbe' genannt. Oder Mixer. Wenn du die Hand reinsteckst ist nicht die Frage OB du dich verletzt, es ist die Frage WIE sehr.
Einer jener unberechenbaren Helden, da sie alles zu klump schlagen, was ihnen in den Weg kommt. So unelfisch ~resigniertes Kopfschütteln~ ô_ô

'Seven of wind' is a part of the tarot in the Inrah-cards which are for seer in DSA and impersonate happenings and personalities.
Add a Comment:
 
:iconkeehra:
Keehra Featured By Owner Sep 9, 2013
Wunderschön. Sieht echt toll aus. Welchen Brush verwendest du? Ich krieg das nie so hin. Nochmals: Einfach großartig!!
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Sep 9, 2013  Professional Digital Artist
Ich verwende sehr viele brushes. Jeder hat seine eigene Aufgabe. Enige eignen sich besser für Haut während andere Rüstung realistischer und glatter aussehen lassen. Der Umgang damit und welche du selbst benutzen solltest für verschiedene Materialien lernt man mit der Zeit, da es recht individuel ausfallen kann :)
Reply
:iconkeehra:
Keehra Featured By Owner Sep 11, 2013
tja, dann habe ich noch viel zu lernen. Aber danke. Und weiter so!! Deine Bilder sind einfach wunderschön. Danke dir.Clap
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Sep 11, 2013  Professional Digital Artist
Ich habe zu Danken für deine lieben Worte :)
Reply
:icontheonlymad:
theonlymad Featured By Owner Jun 10, 2012
:D Ah die sieben der Luft wie haben wir mit dieser Formulierung nur gerungen :).
Aber ich denke das passt.
Sie hat sich heute wirklich sehr gut bewehrt und du hast Ihr ein würdiges Bild verpasst.
Auch wenn man den wahren schrecken vielleicht nie auf ein Bild bannen werden kann ;).
Das Gefühl was die Menschen haben wenn sie einen Raum betritt...
Danke für das Bild und für die viele Mühe die du für mich in kauf nimmst :-*.

Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 10, 2012  Professional Digital Artist
Gern doch :-*
Ich freue mich, dass es dir alles so sehr gefällt. <3
Reply
:icondeadcobra:
DeadCobra Featured By Owner Jun 8, 2012
Very great
Reply
:iconearthy-rah:
earthy-rah Featured By Owner Jun 8, 2012   Writer
This is a gorgeous piece. I seriously love the armour! ^^
Reply
:iconyarrick-wiesel:
Yarrick-Wiesel Featured By Owner Jun 7, 2012  Student Traditional Artist
Hey ho!
Also ich muss sagen, das Bild ist absolut top! Die Elfe sieht nicht einfach nur aus wie ein schmächtiger Mensch mit spitzen Ohren, nee, diese extrem kantigen, androgynen Gesichtszüge zusammen mit diesen breiten Lippen aber den nicht übertrieben femininen und mandelförmigen Augen und den bewusst gesetzten Augenbrauen, das zeigt schon, dasses sich hier um ne eigene Rasse handelt. Die purpurnen Pupillen (d-darf man Fragen, wann sie geboren wurde?) sind zwar ganz nett, hätten aber nich sein müssen, die Fremdartigkeit kommt so gut genug zur Geltung.
Die Gewandung finde ich sehr cool designt, besonders die Rüstung ist sehr schön gemacht, auch wenn die Materialität noch recht unersichtlich ist. Vielleicht muss das so sein, aber ich persönlich fände es schöner, die Elfe daduch etwas zu entmystifizieren. Indem man eben auch zeigt, wie und woraus ihre Ausrüstung gemacht wird, verrät man ja ganz viel über ihre Lebensweise und so. Ich mag übrigens die Farbkombination sehr.
Die Schwerter sind auch ziemlich cool, nur... kämpft die im Drei-Schwert-Style? Dachte nich, dass sowas bei DSA geht ;)
Was ich aber am allergeilsten finde, ist der hellgrüne Fleck im Hintergrund, der schön im Kontrast zu ihrem Kopf steht und ihn wie ein Heiligenschein oder eine leuchtende Aureole hervorhebt. Was ich auch gut finde ist, dass dieser "Heiligenschein" farblich mit den hellen Lichtflecken auf der Rüstung (an den Brüsten) korrespondiert. Das ergibt so´ne Dreiecksform, was eigentlich nie verkehrt ist, das sie wieder den Fokus des Betrachters lenken und außerdem angenehm zu betrachten sind.
Auch schön ist, die der Lichfleck hinter dem Oberkörper viel dunkler und dezenter, aber eben da ist.
Wo ich jedoch noch nen Kritikpunkt finde, ist ihr linker Oberarm. Der scheint nen bösen Knick drinzuhaben und zwar genau an dem Bändchen. Wenn das nur am Faltenwurf liegt, würde ich da trotzdem nochmal rüberschaun, beim genaueren Hinsehen wirkt das sehr irritierend.
...ich habe grade das Gefühl, dass ich keine Komments guten Gewissens schreiben kann, in denen ich nicht nörgel. Na ja, du weißt ja, wie´s gemeint ist: In den meisten Fällen kann ich´s eh nich besser.
Und von den DSA-Elfen habe ich übrigens auch relativ wenig Ahnung, also verzeih mir, wenn ich in meiner Unwissenheit irgendwelche Dummheiten gemacht habe.

Soweit die Meinung zum Bild, was den Charakter betrifft... ich habe mit Elfen so meine Probleme, besonders wenn sie badoce kampflesbische Mordmaschinen sind, aber wem´s gefällt...
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
Naja. Also eigentlich besitzt sie 6 schwerter. Sie ist ein bisschen übervorsichtig. Ein bisschen sehr... X.x
Purpur ist auch nicht die farbe meiner wahl und auch nicht die reuelosen tötungsmaschinen als charakter. (jep, diese elfe ' gehört' mir nicht sondern wurde als geschenk zu papier gebracht ,nach beschreibung.Dementsprechend habe ich keinen plan, wann sie geboren wurde.) Das mit der schulter hab ich glaub ich schon gefixt. Refresh mal. :D

Was persönliche meinung angeht:
Meine charaktere sind selten bis gar nicht brutal in dsa. Im realen leben würd ich ja auch keine streitaxt durch jemandes gesicht ziehen nur, weil der mir grad nicht in den kram passt. e.e'

Zu kritik:
Ich find es schön, dass du dir mühe machst.zudem meckerst du ja nicht sondern begründest logisch deine meinung und hebst hervor, was du gut findest. :)
Reply
:iconyarrick-wiesel:
Yarrick-Wiesel Featured By Owner Jun 8, 2012  Student Traditional Artist
Hmmm, der Oberarm sieht jetzt zwar nicht mehr ganz so krass aus wie gestern abend, aber ein bisschen is da schon noch der Knick drinne. Vielleicht änders du diese nach oben spitz zulaufende Stoffalete unter dem Lederarmband, das könnte die Situation noch klarer machen. Und bei dem Schatten würde ich nochmal schaun: der folgt nämlich dem Knick und unterstützt den nur noch.

Ja, was brutale Charaktere angeht... bei DSA auch eher nicht mein Fall. Ich wollte zwar schon immer gern ne Kämpfer spielen, aber dann auch keinen quasi-Belhalhar-Paktierer, der bei jedem kleinsten Mucks austickt, eher sowas gemütliches Bud-Spencer-mäßiges. Inklusive der Sprüche. DSA ist ja auch vom Setting her generell erstmal etwas, agen wir mal, niedlicher als zum Beispiel Warhammer, wo alles viel dreckiger, hinterältiger und tödlicher ist. Da verlieren die Charaktere schonmal sehr schnell an Menschlichkeit. Hm, man weiß nicht, ob der Kerl ein Mutant und Chaosanbeter ist? Na ja, sicherheitshalber mal erschießen, für das Imperium!
Aber das unterstützt in der Regel meistens nur den Flair des Spielsystems. Man muss sich halt immer drauf einlassen. Wir hatten auch mal nen quasi-Zwergenslayer in unserer DSA-Runde und wir haben ihn gehasst. Vielleicht könnte man den und die Elfe mal in keinen Käfig sperren und einfach nur zuschauen...

Was Kritik betrifft: Ich find´s schön, dass dir das gefällt. Wenn´s auch noch weiterhilft, dann freut´s mich umso mehr.
Reply
:icontheonlymad:
theonlymad Featured By Owner Jun 10, 2012
Elfe gewinnt. ;)
( Und wenn man mir das nicht glaubt, ich könnte auch bei allen Werten nur ne eins stehen haben. Für mich arbeitet mein Würfelcharma ;) )
Und die Elfe ist nicht Brutal... das fassen alle nur falsch auf ;). Sie ist kurz angebunden, mag Menschen nicht besonders, ist leicht reizbar und reden tut sie nicht gerne um den heißen Brei rum.
Ansonsten kann man sich viel drum streiten was dieser Charakter soll oder für einen Sinn hat. Aber Ihre Art und der Hintergrund sind klar und führen über kurz oder lang zu starken Veränderungen im Charakter, und ich wollte endlich mal einen Charakter der fast auf der dunklen Seite steht und auch mal böse ist :)
Nach meinem nicht lügen könnenden weiß Magier, absolut elfischen Firnelfen, und dem Rondra Palladin war das eine willkommene Abwechslung :).
Reply
:iconyarrick-wiesel:
Yarrick-Wiesel Featured By Owner Jun 11, 2012  Student Traditional Artist
Meiner eigenen Erfahrung nach ist das Problem mit "bösen" Charakteren nur, dass ihre Bösartigkeit dem Rest der Gruppe sehr schnell auf die Nerven geht und es vor allem schwer macht, Gründ ezu finden, die die Gruppe über längere Zeit zusammenhalten. Selbst wenn sie keine potentielle Mörderin ist, haben die wenigsten Leute Lust (ich rede jetzt von InGame-Charakteren), mit jemanden herumzureisen, der deutlich zeigt, dass er eben Menschen nicht besonders mag, leicht reizbar ist und auch kein großes Interesse zeigt, sich näher mit den anderen Charakteren zu beschäftigen (das interpretiere ich jetzt mal in "kurz angebunden"). Zumal es auch einen guten Grund gibt, warum die "Bösen" eben meist auf der Gegenseite stehen: Sie sind eben böse und die wenigsten anderen Leute mögen eben die Bösen, es sei denn, sie bewundern sie und ordnen sich ihnen bereitwillig unter. Aber nun gut, ich kenne eure Gruppe und eure Gruppenkonstellation nicht. Ich weiß auch nicht, wie euer Meister euch zusammengeführt hat und wie er euch zusammenhält. Wenn es in eurer Gruppe keine Streitigkeiten darüber gibt, ist das doch schön, nur mir behagen solche Charaktere nicht besonders, zumal ich auch kein großer Freund von Gender-Bending bin.

Was ich schön finde, dass ihr explizit auf ne Charakterentwicklung hinarbeitet.

Das ist jetz auch nicht als Affront gegen dich gemeint, auch nicht als Belehrung oder sonstwas, ich finde es nur interessant, mich mit anderen Rollenspielern über ihre Sicht auf´s Hobby auszutauschen :D
Reply
:icontheonlymad:
theonlymad Featured By Owner Jun 11, 2012
Also nach meiner Erfahrung nach ist die Harmonie einer Gruppe erst dann gefährdet wenn Charaktere keine Motivationen haben Abenteuer zu erleben. Das mit einem normalen Elfen viel schneller der Fall als mit einer "Badocen" Elfe. Man sollte auch als erstes wenn man das Thema Gruppenintegrität angeht nach den anderen Gruppen Mitgliedern fragen denke ich, sonst ergeben die meisten Aussagen schnell keinen Sinn mehr. Die Elfe agggierte in einer sehr gemischten Gruppe in der 2 sehr materielle Charaktere angesiedelt waren die für Geld alles getan hätten.
Sie passte also gut ins Bild und Ihre Motivation war stehts gegeben genauso wie die Gruppenharmonie immer aus gegenseitigen Respekt bestand und das Wissen das man nur zusammen weiter kommt.
Beim DSA spielen ist bei mir an erster Stelle das jeder ausreichend Spaß bekommt und alle ein Gefühl des zusammenhaltes am Ende haben. Da ich DSA als sehr nettes soziales Event empfinde bei dem man deutlichen Niveau volleren Spaß haben kann als beim Fussball schauen. Für mich ist es am wichtigsten das meine Spieler sich und Ihre Charaktere weiterentwickeln und immer besserer Rollenspieler werden. Das braucht sicherlich seine Zeit und fordert von jedem auch ein bisschen Hingabe. Bei mir mangelt es aber selten der Leidenschaft für das Spiel. Und daher stürze ich mich gerne immer wieder in neue Charaktere wenn die Alten zu gut geworden sind. ( Denn wie jeder weiß "Magier ab Stufe 8 drehen alle durch" ).
So zurück zum Thema "böse", und das Grundprinziep einer Gruppe und eines Abenteuers.
Also eine Gruppe erstellt sich durch alle anwesenden Spieler und deren vorlieben in Spielcharakteren. Nur wenige nehmen Rücksicht auf die gesamte Situation die später entstehen wird wenn alle Helden zusammen treffen und so müssen zwangsläufig reiberreien entstehen die auch das Zwischenmenschliche Spiel bereichern. So sind Liebeleien genauso an der Tagesordnung in normalen Gruppen die ich bis jetzt kennen gelernt habe wie knallharte Faustkämpfe.
So sind es meist die "grauen" Charaktere, die behämmert sind, die sich am besten in die Gruppe fügen. Die meisten Rondraritter und Praiosgeweihte die von Haus aus das pure Gute presäntieren dominieren am Ende eher eine Gruppe und werden von unten böse beeugt von den Mitspielern. Da sie schon nervig gut sind, und penibel auf alle Fehler der anderen achten und sie, wie es Ihre Rolle fordert, korrigieren.
Aber nun zum Bösen an sich. Wer Böse ist bestimmt immer noch das öffentliche Ansehen, die Obrigkeit, das Volk, die Menschen im Land ebend und Ihre Vorstellung von Gut und Böse in ihren Köpfen. Es gab eine Zeit da war ein Dämonenbeschwörer ein angesehner Baumeister und ein Praisogeweihter ein Frevler. So wird jemand der auf der vermeindlich guten Seite steht schnell mal damit überrascht werden das die Ergebnisse seiner Arbeit für diese Seite nicht umbedingt GUT waren. Und vielleicht kommt er dann an den Punkt und wechselt die Seiten nur um dann wirklich auf der bösen Seite zu stehen.
Man stelle sich nur einen Söldner vor der für die Praioskirche streitet und Ketzer verbrennt... und am Ende zu den Partisanen geht.
Jemand der Böse ist wird sich auch in einer Gruppe anpassen und sie langsam in die richtung leiten die er gerne hätte. sich direkt gegen alle zu stellen wäre die Tat eines dummen "Bösen" -Charakters.
Aber nun mal zu dem Typischen Abenteuer und der Legendären Gruppen zusammenstellung. Ein Abenteuer prüft die Heldengruppe ja auf alle erdenklichen Wege so sollte eine ideale Gruppe alle Aspekte enthalten die nötig sind. Und so ergeben sich immer wieder typische konstellationen in der meist enthalten sind: Tank, Ranger, Healer, Mage, Thief.
Das ergibt schon eine Gruppe effektive Gruppe die aber bei einem Pen&Paper Rollenspiel noch nicht ausreicht denn jeder Charakter braucht auch noch einen sozialen Aspekt. Um hier alles grob abzugreifen und für alles gerüstet zu sein braucht man: den Füchsischen, den Adligen, den Weisen, die gute Seele, und den Grobian.
Und so viele unterschiediche Charaktere in einer Gruppe führen halt zu Reibung. Das macht aber auch jedes Abenteuerbuch und Heldenverfilmung klar, vielleicht ist es auch wichtiger Bestandteil um der Geschichte die richtige Würze zu geben. Elf und Zwerg mögen sich nicht. Dieb und adlieger Krieger giften sich an... etc.
Wichtig finde ich dabei, dass man seiner Rolle dabei treu bleibt und es sich nicht zu leicht macht. Am Ende kommt dabei eigentlich immer eine interessante Geschichte raus.

Zu guter Letzt kann man aber sagen das jede Gruppe mit ihrem Spielstil glücklich werden muss und es dutzende von Arten gibt Abenteuer zu bestreiten. Wobei ich bis jetzt immer ein positives Feedback erhalten habe und der Spaß nie zu kurz kam bei meinen Runden. Und belehren kann mich da auch niemand so leicht. Der Jenige müsste einmal mein Spieler gewesen sein und danach selber für mich Meistern, dann könnte man sich auf einem Level unterhalten da man alle schnöden Theorien vom Tisch gewischt hätte und jeder vom andere weiß was los ist. So bewegen wir uns nur auf dünnem Eis und treffen Äußerung auf Vermutungen basierend. Und ich mag Fakten da lieber.

Ähm zu dem Gender-Bending sag ich nun nichts, da solche Frau hinter den Herd und nicht an die Waffe Mottos in DSA überholt sind und auch in der modernen Welt nicht mehr so einfach zu finden sind. Auch gut an Gaia zu sehen ;).

:) Was spielst du denn und seid wann? Und bist du Meister oder Spieler?
Reply
:iconyarrick-wiesel:
Yarrick-Wiesel Featured By Owner Jun 11, 2012  Student Traditional Artist
Uffza, ich hab schon wieder nen halben Roman geschrieben. Ich schick´s dir lieber als Note, bevor ich hier das Bild zuspamme, aye?
Reply
:iconechoesfromabove:
EchoesfromAbove Featured By Owner Jun 7, 2012
Kampflesbe o.ô
Reply
:iconbenmaier:
BenMaier Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
Auch super schön! Ich bin sehr gespannt darauf, mehr Bilder von dir zu sehen :)
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
Danke. =D Arbeite dran <3
Reply
:iconthalathis:
Thalathis Featured By Owner Jun 7, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Kann sie grad nicht einordnen :O Wessen Charakter ist sie? *hofft sich nun nicht extrem zu blamieren*
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
Mad's Waldelfe. Ist euch noch nicht begegnet (sie ist zu hochstufig für euch)
Reply
:iconthalathis:
Thalathis Featured By Owner Jun 7, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Aaaah... xD
Vielleicht ist es dann auch besser so, dass wir ihr nicht begegnet sind X)
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
jaaa warscheinlich. Sie ist ziemlich unberechenbar. Allerdings ist es einer von Mad's lieblingscharakteren. Dementsprechend werdet ihr der auf jeden fall noch über den weg laufen.
Reply
:iconthalathis:
Thalathis Featured By Owner Jun 9, 2012  Hobbyist Traditional Artist
Heheh, das dürfte auf jeden Fall spannend werden! ;D
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 11, 2012  Professional Digital Artist
Naja die Elfe ist nur berechenbar wenn man mit dem simpelsten rechnet- womit ich persönlich eher selten rechne. e_e
Reply
:icontheonlymad:
theonlymad Featured By Owner Jun 10, 2012
:) sie ist eigentlich ziemlich leicht berechenbar...
Sie ist wirklich einfach gestrickt würde ich schon fast sagen.
Und ob Ihr sie trefft wird sich noch zeigen :).
Meine Lieblingshelden sind die die mir durch Ihre Taten gut in Erinnerung bleiben wie Filmhelden :). Und Zalina ist halt sehr cool für sowas. :) Ich sag nur Tannenzapfen erschwert um 12 :P
Reply
:icontokala:
Tokala Featured By Owner Jun 7, 2012  Hobbyist General Artist
Haha, wie geil! 'Mixer'! XD Und die Erklärung dazu ist auch einfach super. Ich find sie sehr sehr gut geworden! :D
Reply
:iconmyurhee:
MyuRhee Featured By Owner Jun 7, 2012
Sehr hübsch geworden :)
Reply
:iconrhenaya:
Rhenaya Featured By Owner Jun 7, 2012
nah die is doch noch recht harmlos... meine auelfe ist viel unelfischer ^^ [link]érnideas.de/rpgwiki/index.php/Kathalya_Rhajastreu prinzipientreue ist 12 götterglaube ;)
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
göttergläubig, bei Praios!
(Zalina: Pra-WER? o_o)
Und intelligent wie ein stockbrot ^^' ja. Das ist definitiv äußerst unelfisch
Reply
:iconrhenaya:
Rhenaya Featured By Owner Jun 7, 2012
du möchtest dafür aber nicht auf der seite von orks oder kultisten sein wenns zum kampf kommt... obwohl der mit abstand niedrigstufigste char der gruppe.

im grunde hab ich den char aus spass erstellt zum minmaxen, aber durch den goblins comic vom namentlichen minmax fand ich interesant wenn man diese nachteile auch ordentlich ausspielt.
vor allem die niedrige klugheit mit hohem mut/intuition führt zu einigen problematischen situationen und natürlich das selbst garethi niedrige sprach punkte hat, darf ich die grammatik vergewaltigen soviel ich will *hust*
Reply
:icongaiasangel:
GaiasAngel Featured By Owner Jun 7, 2012  Professional Digital Artist
hm naja, ja, wenn du das sagst ^^'
Ich spiele meinerseits lieber Charaktere, die es eher in der Birne haben und es so verstehen sich um offene konflikte zu drücken. Obwohl stumpf ist trumpf sicher ab und an auch angenehm ist. aber ein Elf mir nur 6 KL ist schon sehr argh. x_x'
Reply
:iconrhenaya:
Rhenaya Featured By Owner Jun 7, 2012
naja meine anderen chars sind ja auch sonst eher so im oberen bereich der KL so 12-14 von daher isses auch ma ne abwechslung ;)
Reply
:iconvenom-v13:
Venom-V13 Featured By Owner Jun 7, 2012
Cool!
Reply
Add a Comment:
 
×
Download PNG 620 × 877




Details

Submitted on
June 7, 2012
Image Size
719 KB
Resolution
620×877
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
9,426 (10 today)
Favourites
187 (who?)
Comments
33
Downloads
98
×